Anmeldeverfahren zum Hochbegabtenzug

Anmeldung zum Hochbegabtenzug 2019/20 im Schuljahr 2018/19

Bei allen Entscheidungen, die Eltern für den Schulweg ihrer Kinder treffen, sollte stets das dauerhafte Wohl und Glück des Kindes im Mittelpunkt stehen. Um Ihnen für diese Entscheidung eine soweit wie möglich sichere Basis bereit zu stellen, steht vor der Aufnahme in den Hochbegabtenzug ein mehrstufiges Aufnahmeverfahren.
Vor der Anmeldung Ihres Kindes für den Hochbegabtenzug des Lessing-Gymnasiums raten wir Ihnen, ein Gespräch mit den Lehrkräften bzw. Beratungslehrkräften an den Grundschulen zu führen.
Detaillierte Informationen zum Verfahren der Anmeldung, zur vorgeschriebenen Testung und zur schulischen Umsetzung des Hochbegabtenzugs erhalten Sie parallel dazu bei einem speziellen Elterninformationsabend am Donnerstag, 8.11.2018, 19:30 Uhr im Lessing-Gymnasium. Unser Team freut sich, Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung zu stehen. 
(Einladungsbrief zum Informationsabend)

Ablauf des Verfahrens

  1. Anmeldung zum Aufnahmeverfahren über das Sekretariat des Lessing-Gymnasiums
  2. Test an der Schulpsychologischen Beratungsstelle
mit Rückmeldung an Eltern und Lessing-Gymnasium
  3. Probeunterricht am Lessing-Gymnasium
  4. Zusage des Lessing-Gymnasiums

(Terminplan im Detail)
Am 13. und 14. März 2019 ist der allgemeine Anmeldetermin für die allgemein bildenden Gymnasien: 
Wenn Ihr Kind eine Zusage für den Hochbegabtenzug erhalten hat, müssen Sie Ihr Kind an diesen Tagen dennoch schriftlich anmelden.
 Wenn Ihr Kind keinen Platz im Hochbegabtenzug erhalten haben sollte oder Sie diesen Platz nicht annehmen wollen, müssen Sie Ihr Kind an diesem Tag im Rahmen des allgemeinen Anmeldeverfahrens an einem Gymnasium Ihrer Wahl anmelden. Dies kann selbstverständlich wiederum das Lessing-Gymnasium sein.