:: Home   :: Kontakt   :: Impressum   :: Sitemap
[ Unsere Schulkultur ] > Bildungs- und Förderangebot > Ästhetische Erziehung
Pressemitteilungen
 
 

Ästhetische Erziehung als Unterrichtsfach

Mit dem Fach Ästhetische Erziehung legt das Lessing-Gymnasium seit dem Schuljahr 2007/08 im Prozess einer besonderen Akzentuierung bestimmter inhaltlicher Bereiche einen Schwerpunkt auf unterschiedliche Begegnungen mit Formen und Phänomenen künstlerischen Ausdrucks (Literatur, Bildende Kunst, Musik, Film, Theater, Tanz....) sowie Möglichkeiten ganzheitlichen Lernens. Die Schülerinnen und Schüler sollen bewusst unterschiedliche Zugänge zu kreativen Gestaltungsformen erhalten und sich dabei in verschiedenen, neuen, originellen Themengebieten und Rollen bewegen und erproben.

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Schülerinnen und Schüler am Ende des belegten Kurses ein Zertifikat sowie einen entsprechenden Vermerk in das Zeugnis. Im Fach Ästhetische Erziehung gibt es bewusst keine Noten, es werden neue Lernformen und Methoden ausprobiert und Inhalte im gruppendynamischen Findungsprozess auf die Interessen der Beteiligten und den Verlauf der gemeinsamen Arbeit hin zugeschnitten. Ein Blick auf die Themen der in den letzten beiden Schuljahren angebotenen Kurse zeigt die Vielschichtigkeit des Ansatzes:

Farbe und Farbigkeit, Kreatives Schreiben, Sprache erleben und präsentieren, Sprache & Knigge, Schrift und Geheimschrift, Salsa & Co., Lebensläufe, lessing in motion (Tanzprojekt), Formen mit Ton, Gips und Stein, Heilkräuter und Zauberpflanzen von der Haustür bis zum Gartentor, Vocal Percussion, Rap und Beatboxing − Grooven mit Mund und Stimme, Träume − gestalterische Erkundungen im Reich des (noch) Unwirklichen und Unbewussten.

 

 
© SCHEID Mannheim