Sport

Bewegung, Spiel und Sport in der Schule sind unverzichtbarer Bestandteil einer ganzheitlichen Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.

Vor dem Hintergrund einer Umwelt, die den Schülerinnen und Schülern immer weniger natürliche Bewegungsanlässe bietet, kommt der Köper- und Bewegungsbildung eine immer größere Bedeutung zu.

Der Sportunterricht unserer Schule orientiert sich am Doppelauftrag des Schulsports, welcher sich als „Erziehung zum Sport und Erziehung im und durch den Sport“ beschreiben lässt. Wir geben unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit sich aktiv mit vielfältigen sportlichen Handlungssituationen auseinanderzusetzen und fördern so ein vielseitiges und vertieftes Bewegungskönnen.

So gibt es z.B. neben dem eigentlichen Sportunterricht bei uns seit Jahren eine Zirkus-AG. Ebenso ist die regelmäßige (und bislang ausgesprochen erfolgreiche) Teilnahme eines Schulteams am jährlich stattfindenden Mannheimer Mini-Marathon bei vielen Schülern zu einer beliebten Tradition geworden. Auch unsere SMV organisiert regelmäßig sportliche Wettbewerbe, die von den Schülern dankbar angenommen werden.

Unsere Ruder-AG ist aus (ehemaligen) Schülern erwachsen, die ihre Erfahrungen an jüngere Schüler weitergeben und sich auch noch nach Beendigung ihrer Schulkarriere für ihre ehemalige Wirkungsstätte engagieren bzw. sich damit identifizieren. 

Darüber hinaus leisten wir im Unterricht einen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung, indem wir unterschiedliche Situationen anbieten, in denen die Schülerinnen und Schüler ihre motorischen, kognitiven, reflexiven, personalen und sozialen Kompetenzen weiter entwickeln. Dabei steht die Entwicklung der Fähigkeit das gegenwärtige und zukünftige Sportreiben selbstbestimmt und eigenverantwortlich gestalten zu können im Vordergrund.

Insofern leistet das Fach Sport im Rahmen des pädagogischen Konzepts des Lessing-Gymnasiums Mannheim einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung jedes Einzelnen und findet seinen Widerhall in den Leitgedanken unserer Schule.

„Letztlich mündet so unser pädagogisches Konzept in die begründete Hoffnung, zur Entfaltung der uns anvertrauten jungen Menschen beizutragen, damit sie sich zu freien, verantwortungsbewussten und entscheidungsfähigen Persönlichkeiten entwickeln.“ (aus den Leitgedanken des Lessing-Gymnasiums)